Chinakohl mal anders – vegan

In unserem Garten gab es einen Helden. Wind und Wetter hat er getrotzt und sogar dem Angriff schleimiger Nacktschnecken konnte er widerstehen. Deshalb haben wir ihm dieses Essen gewidmet, in dem er die Hauptrolle spielt.

Der Chinakohl.

Ich kann mich nicht entsinnen, schon einmal Chinakohl gegessen zu haben aber: Kosten, kann man mal. Das ist unser Mantra am Tisch und wird meist auch von den Kids beherzigt. 😉 Und weil er sich so tapfer im Garten behauptet hat, mussten wir ja eine köstliche Gaumenfreude aus ihm zaubern. Ich denke, er hätte sich gefreut. Because plants have feelings too…

Wir haben also eine Chinakohl Pfanne mit allerlei Gemüse und schwarzem Reis gemacht.

Und nach so viel Vortext, gibts jetzt das Rezept.

Los gehts:

dsc06087

  • ein Chinakohl
  • eine kleine Zucchini
  • eine Zwiebel
  • drei Frühlingszwiebeln
  • ca. 4 Blätter Mangold
  • eine Handvoll Spinat
  • eine Möhre
  • ein paar kleine Naschtomaten / Cherrytomaten
  • eine Dose Kokosmilch
  • Gewürze
  • eine Tasse schwarzen Reis (es funktioniert natürlich auch jede andere Sorte Reis oder Quinoa, Couscous, Kartoffeln, …)

Das Gemüse putzen und klein schneiden.

Zuerst die Zwiebeln anschwitzen und nach und nach das Gemüse hinzufügen. Zuerst die Möhre und Zucchini, danach das Blattgemüse.

Das Gemüse einige Minuten in der Pfanne andünsten und dann mit der Kokosmilch ablöschen. Unsere Lieblingskokosmilch ist die von alnatura. Die schmeckt nicht nach Dose. Wer keine Kokosmilch mag, kann auch Hafer- oder Sojasahne benutzen. Die wird dann einfach mit Wasser verdünnt. Oder auch nicht, wenn ihr es besonders cremig mögt.

dsc06101

Jetzt fehlen noch die Gewürze:

1 TL Thaicurry und 1 TL Paprikapulver. Dazu natürlich noch Salz und Pfeffer. Wer es gerne etwas schärfer mag, kann natürlich auch noch eine Chilli dazugeben oder Chillipulver.

dsc06115

Zum Schluss kommt das ganz zarte Blattgemüse dazu und dann kann auch schon angerichtet werden.

DSC06116.JPG

Wer keinen Chinakohl mag oder findet, kann natürlich auch Wirsing oder Grünkohl verwenden.

Guten Appetit!

S

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s