Veganes Porridge

Wir haben vor ein paar Wochen festgestellt, dass wir ganz schön viel Brot und Brötchen essen.  Besonders zum Frühstück!

Das Blöde daran ist, dass man nach kurzer Zeit wieder Hunger hat. Da musste dann ein zweites Frühstück ran, das natürlich auch wieder aus Brot bestand. (Keiner Wunder, dass ich bei meinen Klimmzügen keine Fortschritte mache… :/ )

Wie ihr höchstwahrscheinlich schon vom Titel und Bild erkennen konntet, gehts heute um Porridge. Eine nahrhafte, gesunde Mahlzeit, die ziemlich lange satt und total viel Spaß macht.

Traditionelles Porridge wird wird im Topf mit Milch oder Wasser aufgekocht und dann zum Quellen ein paar Minuten stehengelassen. Eine weitere Variante sind die Overnight Oats (Haferflocken und Milch/Wasser werden über Nacht stehengelassen) und die Baked Oats. Bei den Baked Oats werden die Haferflocken und Milch/Wasser kurz aufgekocht und dann in eine ofenfeste Form gefüllt. Entweder pur oder mit Nüssen, Früchten oder Samen. Die Form kommt dann, je nach Größe, 15-45 Minuten  bei 180°C in den Ofen.

Wir mögen am liebsten das traditionelle Porridge. Derjenige, der als erstes aufsteht, rührt schnell alles zusammen, kocht es auf und weckt dann den Rest der Bande. Bis der Tisch gedeckt ist, ist das Porridge fertig und wir können frühstücken.

SOOOO und jetzt zeigen wir euch mal, wie das Porridge bei uns immer aussieht (wenn wir wissen, dass das auf den Blog soll. Haha)

Das Verhältnis Haferflocken zu Flüssigkeit ist 1:2 bzw. 1:2,5; je nachdem ob man lieber einen festeren oder flüssigeren Brei möchte.

DSC06655
Ein Porridge mit Haferdrink und gequetschter Banane und Apfel, Kiwi und Orange.
DSC06649
Ein Porridge mit Haferflocken und Chiasamen und Banane, Orange, Birne, Granatapfel und Kakaonibs. Sooo gut!

DSC06726

Dieses Porridge ist mit dem Omega Frühstücksbrei von Rapunzel Naturkost gemacht. Dazu gab es selbstgemachtes Schoko- Karamell, Orange und Apfel.

Habt ihr ein Lieblingsfrühstück- Haferflockenrezept?

S

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s